Logo  
  Stand: 26.10.2014

 
 
Aktuelles
Preußen-Kalender
Termine Preußens
Die Zielsetzung
Vorstand und Beirat
Preußische Nachrichten
Veranstaltungen (Archiv)
Neujahrsempfang 2008
Neujahrsempfang 2011
Neujahrsempfang 2013
Neujahrsempfang 2014
Mondfest 2014
Download-Archiv
Monatsbriefe
Jahresplanung
Suchen
Kontakt & Impressum
| Druckbutton anzeigen? |

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass wir einen Freistaat Preußen errichten müssen.

Bitte finden Sie beiliegend unseren neuen Monatsbrief Oktober 2014.

Über diese und weitere Themen möchte ich mich mit Ihnen unterhalten:

  • Ab sofort schalten wir Anzeigen – machen Sie bitte davon für sich und für uns Gebrauch / Vorankündigung: Neujahrsempfang der Preußischen Gesellschaft am 18. Januar 2015 / Vom chinesischen Mondfest / Quo vadis Deutschland? / Nach den Wahlen im Osten / General Kujat über schwere Fehler der NATO / Erinnerung an die Grenzöffnung 1989 in Ungarn / Empfang in chinesischer Botschaft / Wo einst das Kaufhaus Wertheim stand / Corps diplomatique de Berlin /
  • Rapport zur Lage: Professor Otte zur Lage in der Welt. Zu seinem 50. Geburtstag
  • Wie in preußischen Sagen: Ein Hexenhaus in Falkensee
  • 120 Jahre Samariterkirche in Berlin – Wo Harnisch und Eppelmann predigten
  • Der letzte Staatsfeiertag der DDR am 7. Oktober 1989
  • Patrioten-Passagen: Wach auf, wach auf, du deutsches Land
  • Preußische Daten: Theodor Fontane heiratet Emilie
  • Das Weltkriegs-Tagebuch des Musketiers Robert Johnscher – Folge VIII.

Den Monatbrief können Sie unter diesem Link öffnen und ausdrucken [PDF -  3,2 MB]
(Aufgrund der Dateigröße bitte etwas Geduld beim Aufruf).



Und das sind unsere nächsten Veranstaltungen:


06. November, 19 Uhr
Professor Dr. Rainer Mennel; FU
„Die Krisenregionen Kaukasien und Südrußlands (Krim) – eine geopolitische Analyse!“

Hotel Hilton am Gendarmenmarkt            

Freunde, Sympathisanten und Gäste sind immer herzlich willkommen, Eintritt frei!!

 

Werte und Wirtschaft
Zur Verantwortung von Unternehmen in der heutigen Zeit

Der Präsident der Preußischen Gesellschaft Berlin-Brandenburg e.V. gibt sich die Ehre, Sie zum Unternehmerfrühstück einzuladen:

Mittwoch, 19. November um 08.15 Uhr
S.E. Mohamed Higazy, Botschafter der Arabischen Republik Ägypten
Egypt the Way forward
Ort: Hotel Hilton am Gendarmenmarkt
(Achtung: gesonderte Einladung anmeldepflichtig!!)

Anmeldung (bitte bis zum 14. November und weitere Informationen unter diesem Link [PDF]

 


Im Überblick: Die nächsten Veranstaltungen finden Sie unter nachfolgendem Link:
Jahresplanung - Stand 18.10.2014, [PDF]

 


Veranstaltungen unserer Partner:


Handwerkskunst aus der Mitte Chinas
Ausstellung 21.10.2014 - 23.10.2014
Vernissage am Dienstag, den 21.10.2014 um 18:30 Uhr
im Chinesischen Kulturzentrum Berlin

Weitere Informationen und Anmeldung (bitte bis zum 21. Oktober) finden Sie unter diesem Link

 

25. Oktober 2014, 20:00 Uhr
Österreichisch-Deutsche-Gesellschaft e.V. Berlin-Brandenburg
Festabend zum Österreichischen Nationalfeiertag
Kärnten grüßt Berlin

Saal Berlin des Maritim Hotels Berlin, Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter diesem Link [PDF]

 

28. Oktober 2014, 19:00 Uhr
Staats- und Wirtschaftpolitische Gesellschaft e.V.
Ende des Christentums in Deutschland? Zur schleichenden Islamisierung
Prof. Dr. Menno Aden

Hotel Aquino, Hannoversche Straße 5 b, 10115Berlin

Weitere Informationen und Anmeldung (bitte bis 12. Oktober) finden Sie unter diesem Link [PDF]

 

29. Oktober 2014, 18:00 Uhr
Märkischer Presse- und Wirtschaftsclub Berlin e. V.
Einladung zum Clubgespräch mit Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU)
Wie sicher ist die deutsche Hauptstadt? – Was bringt mehr Polizeipräsenz im öffentlichen Raum?
Wie geht die Stadt mit den „no-go-areas“ um?

Alte Jacobstraße 79/80, 10179 Berlin
4. Etage, DJV Berlin, Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter diesem Link [PDF]

 



Preußen-Spende erbeten
Sicher sind wir uns einig, daß preußische Werte, Tugenden und Haltungen heute dringender denn je vonnöten sind. Sie dem Vergessen zu entreißen, sie zu pflegen und zu verbreiten, diesen ehrenhaften Aufgaben hat sich die Preußische Gesellschaft verschrieben. Doch selbst bei strengster preußischer Sparsamkeit entstehen Kosten. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, diese zu schultern und unseren Verbreitungsgrad zum Nutzen und Frommen des Vaterlandes zu erhöhen.

Unsere (nicht ganz kostenfreien) Angebote im vergangenen Jahr zeigen, was wir fortsetzen und nach Möglichkeit noch bereichern wollen:

  • ca. 24 Vortragsveranstaltungen und
  • 12 Wirtschaftsfrühstücke mit namhaften nationalen und internationalen Referenten aus Politik, Wirtschaft, Kultur etc.
  • Preußisch-Chinesisches Mondfest
  • Weihnachtsfeier
  • Neujahrsempfang

Bitte nutzen Sie für Ihre großherzige Spende unser Konto:
Berliner Bank AG • BLZ 100 708 48 • Konto-Nr. 48 28 68 700
IBAN 93 100 708 480 482 868 700 • BIC/SWIFT: DE UT DE DB 110

Stichwort: Preußen-Spende

Vergelt’s Gott und Dank von Ihrer Preußischen Gesellschaft!

Diesen Aufruf als PDF finden Sie unter diesem Link

 




Was halten Sie davon, Ihr verständliches und ehrbares Engagement für Preußen und seine für den Bestand der Gesellschaft unverzichtbaren Werte und Tugenden mit einer Mitgliedschaft in unserer seit bald 20 Jahren bestehenden Preußischen Gesellschaft zu krönen?
Einladung zur Mitgliedschaft [PDF]


Gottes Segen und Preußisches Fortune auf allen Ihren Wegen

PRO GLORIA ET PATRIA
und Gott befohlen

Volker Tschapke
Präsident
Preußische Gesellschaft
(HILTON Hotel )
Mohrenstraße30
10117 Berlin
030 / 20230 2941
030 / 20230 2942 ( Fax )
0160 / 721 83 89
www.preussen.org

 

 

Silvester 2014 im Hilton Berlin - Listo Extravaganza in der  Listo New Year´s Lounge
Alle Informationen und Reservierung und diesem Link [PDF]

Restaurand im Hilton Berlin - Mark Brandenburg
Special  für Kulturbegeisterte - Das Exklusiv-Dinner [PDF]

Unser Medienpartner www.diplomatisches-magazin.de

Eine gute Chinaverbindung mit unserem Airline Partner: www.hnair.com

 
 
  nach oben